Archiv der Kategorie: Kunst

Bach-Präludium auf der Orgel

Veröffentlicht unter Musik, Orgel, Persönliches | Hinterlasse einen Kommentar

Premiere

Heute habe ich – nach mehr als 5 Jahren Abstinenz – das erste mal wieder auf einer Orgel gespielt/ geübt. Anfang des Jahres 2013 hatte ich für ein paar Monate Unterricht genommen und diesen dann aus organisatorischen und finanziellen Gründen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Musik, Orgel | Hinterlasse einen Kommentar

Sprache – deutsche Sprache – deutsches Denken

Eben habe ich mir dieses Video angesehen und angehört und wurde dadurch inspiriert, dazu einen Beitrag bei Facebook zu schreiben: Sprache ist wichtig. Sprache entscheidet über das Denken. Sprache bildet die Persönlichkeit – und die Identität. „Wenn ein Kind aufwächst, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter AfD, Gesellschaft, Nachrichten und Politik, Sprache | Hinterlasse einen Kommentar

Meine bisherige Lebensgeschichte mit Musik und Geige

Veröffentlicht unter Erhu, Geige, Musik, Persönliches | Hinterlasse einen Kommentar

Schmerzen und Taijiquan

Mein Leben lang – solange ich denken kann – mache ich Musik. Vor einem Jahr begann ich, ein neues Instrument zu lernen: die Geige. Als Kind war ich es schon einmal angegangen, hatte es dann aber – nach etwa einem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geige, Persönliches, Taijiquan | Hinterlasse einen Kommentar

Der richtige Artikel – Sinologische Pausenarbeit zu ‚Erhu‘

Auf die Frage, welcher Artikel im Deutschen für das Wort „Erhu“ zu verwenden ist, habe ich mir eben folgende Gedanken gemacht: Frage von Sandy (洪恩希): „p.s. ist der Artikel von Erhu wirklich „die“? Die Erhu, der Erhu, das Erhu. . .“ Meine Antwort: „Die Frage des korrekten Artikels zum chinesischen Wort Erhu 二胡 möchte ich an … Weiterlesen

Veröffentlicht unter chinesisch, Erhu, Kunst | Hinterlasse einen Kommentar

Die Bedeutung des Taijiquan für mein Leben

Auf die Frage, was Meditation mir für mein Leben bringt, habe ich folgende Gedanken aufgeschrieben: Ich bin mit einem Virus für die langsamen meditativen Bewegungen des Tai Chi infiziert worden durch die Kung-Fu-Serien mit David Carradine und durch meinen Blick … Weiterlesen

Veröffentlicht unter chinesisch, Gesellschaft, Persönliches, Taijiquan | Hinterlasse einen Kommentar

Zurück in die Zukunft

Als Einleitung für die Facebookgruppendiskussion fasse ich hier die einleitenden Gedanken des Buches „selbst denken – Eine Anleitung zum Widerstand“ von Harald Welzer zusammen, welche ich für wichtig und interessant erachte: In den letzten beiden Jahrhunderten bildete sich in unserer Gesellschaft … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaft, Literatur, Politik | Hinterlasse einen Kommentar

Schattenboxer vs. Nietzsche

Ihr führt Krieg? Euer Nachbar möchte nicht bei euch einkaufen? Darum führt ihr Krieg. Lasst euren Nachbarn selbst für seinen Unterhalt sorgen, und übervorteilt ihn nicht! Dann könnt ihr Nachbarn bleiben und Freunde werden.

Veröffentlicht unter Ethik, Flüchtlingspolitik, Gesellschaft, Gruppendynamik, Kunst, Nachrichten und Politik, Sprache, Suche nach Weisheit | Hinterlasse einen Kommentar

Sprachliche Klarstellung: „ehemalige DDR“

Heute ist mir wieder einmal der Begriff ehemalige DDR vor Augen gekommen, den ich bisher schon immer mit Widerwillen gehört oder gelesen habe, da er mir falsch erschien. Hier ist meine Erklärung: Ein Staat kann nicht ‚ehemalig‘ sein, da er … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaft, Sprache | Hinterlasse einen Kommentar