Weisheit

Zwei Gedanken aus dem Zhuangzi:

Großes Wissen ist weit und geräumig,
kleines Wissen ist eng und verkrampft.
Große Rede ist von leuchtendem Glanz,
kleine Rede ist bloßes Geschwätz.

Der Höchste Mensch hat kein Ich, der spirituelle Mensch hat nichts verwirklicht, der Weise hat keinen Namen.

Dieser Beitrag wurde unter Daoismus, Suche nach Weisheit veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.